Leitgedanken für Lernende,
Praktizierende und Schulen der Rosen-Methode

Der Sinn dieses Ethik-Kodex, dessen Anwendungsbereich und dessen Verhaltensnormen
für Rosen-Methode Körperarbeit und Movement ist es, zentrale professionelle
Kernprinzipien zu definieren, zu deren Einhaltung sich alle Lernenden der Rosen-
Methode Koürperarbeit und des Rosen-Methode Movements (Schüler und Interns), alle
Praktizierenden und vom Rosen-Institut zertifizierte Lehrerinnen sowie alle Rosen-
Methode Schulen verpflichten.

Der Kodex kann nicht alle Eventualitaüten bezuüglich des Verhaltens oder der
Kompetenz beruücksichtigen. Alle Rosen-Methode Praktizierenden und Lernenden sind daher
aufgefordert, sich nach ihrer eigenen sorgsamen Einschaützung an die Richtlinien der
hier gemachten Aussagen und der dahinter stehenden Geisteshaltung zu halten. Von
allen Rosen-Methode Praktizierenden und Lernenden wird erwartet, dass sie ethische
Grundsaütze und Verhaltensweisen jederzeit beibehalten, auch wenn schwierige
Entscheidungen getroffen werden muüssen und mutiges Verhalten gefordert ist. Das
Rosen-Institut unterstuützt und wertschaützt aktives Handeln in allen Ethik-Belangen. Die
ethischen Prinzipien dieses Dokumentes gelten gleichermaßen fuür den Ümgang mit
Klienten wie auch fuür den Ümgang mit Lernenden.

Praktische Anwendung des Kodex

Dieser Kodex stellt Handlungsempfehlungen für zertifizierte Rosen-Methode Schulen
sowie für das Rosen-Institut und das Schutzmarken-Komitee zur Verfügung, wenn es um
die Beurteilung von Beschwerden bezuüglich des Verhaltens eines Rosen-Methode
Lernenden, Praktizierenden oder einer Schule geht. Das Rosen Institut ist bei der
Prüfung von Beschwerden zur Fairness gegenuüber allen beteiligten Parteien verpflichtet.
Beschwerden an die Schulen und das Rosen-Institut werden nur in schriftlicher Form
akzeptiert. Jede Beschwerde die Lernende betrifft, ist in der ersten Instanz an die
zuständige Schule zu richten. Formale Beschwerden an das Rosen-Institut über eine
Rosen-Methode Praktizierende oder eine Schule sind in einem vertraulichen Brief an
den Vorsitzenden des Ausschusses des Schutzmarken-Kommitees zu richten.

Der Ethik-Kodex zum Download